Zurück in die Steinzeit
Woher kommt der Mensch? Wie hat er sich inder Steinzeit ernährt und gelebt? Nach archäologischer Einleitung mit Originalfunden und Repliken wird die biologische Stammesgeschichte des Menschen erläutert. Die Schärfe von Flintabschlägen veranschaulicht das Schälen von Apfelstücken, die dann natürlich auch gegessen werden. Nach einer steinzeitlichen Feuermachvorführung mit einem Feuerbohrer stellen sich die Schüler aus Kaurischneckengehäusen und Bast ein steinzeitliches Schmuckstück selbst her. Um nun als Abschluss das Gefühl eines Eiszeitjägers nachzuempfinden, wird mit einer Speerschleuder geworfen oder mit einem Bogen geschossen.
Fächer: Geschichte, Biologie. Schwerpunkt 4.-6.
Klasse. Dauer ca. 90
Min.= 2 Schulstunden.
Der Komplettpreis pro Kind beträgt 6,00 €.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Gruppenangebot:

Ihre Nachricht

* = Pflichtfeld

Veranstaltungsdetails
  • Dauer

    2 Schulstunden (1,5 Zeitstunden)

  • Mindestalter

    ab 3. Klasse

  • Mindestteilnehmerzahl

    ab 20 Schüler/innen

  • Kosten

    6 Euro pro Schüler/in