Pfeilherstellung und Langbogenschießen auf der Turmhügelburg Lütjenburg

Erleben Sie Geschichte ganz anders; erfahren Sie Konzentration und Entspannung beim der Herstellung von Pfeilen nach mittelalterlichen Vorbildern und Schießen mit traditionellen englischen Langbögen. Der „fletcher „war vor über fünfhundert Jahren der Pfeilbauer, wusste mit Holzschäften, Federn und Pfeilspitzen zu hantieren. Im Kurs werden Pfeile wie im Mittelalter gewickelt und mit Spitzen bewehrt. Lernen Sie diese uralten Techniken, damit Sie daheim Pfeile reparieren und selbst herstellen können.

Im zweiten Kursteil erhalten Sie eine praktische Einführung in die Kunst des Schießens mit dem mittelalterlichen Langbogen. Der Bogen gehört zu den ältesten Jagd- und Kriegswaffen, die heute noch im Gebrauch sind. Im mittleren und westlichen Europa spielte die Bogenwaffe vor allem im Mittelalter eine große Rolle durch die großen Siege der freien englischen Bauern im Hundertjährigen Krieg gegen Frankreich und nicht zuletzt durch den Volkshelden Robin Hood. Schon früh wurde er auch als Sportgerät eingesetzt, dient heute noch als wichtiges Medium bei Meditationsübungen der östlichen Kulturen. Mit einer authentischen Bogenausrüstung werden sich die Teilnehmer (Frauen, Männer, Kinder) auf historischem Boden in der Kunst des Langbogenschießens üben.

Pfeilherstellung und Langbogenschießen
inkl. Materialkosten
68,00 
Veranstaltungsdetails