Das Nibelungenlied
Auf den Spuren einer uralten Geschichte
Musik des Mittelalters, Rezitationen und Nacherzählungen nach der berühmten Dichtung aus dem 13. Jahrhundert
Holger Schäfer und Ralf Popken – Gesang und mittelalterliche Instrumente
Das Nibelungenlied ist das Nationalepos der Deutschen.

Siegfried, der Held aus Xanten, erlebt Reisen und Abenteuer an ehrbaren Königshöfen, bei Rittern und Edlen, die dramatisch um Herrschaft, Respekt und Ehre ringen. Vorahnungen durchwirken Schicksale, Unbesiegbarkeit vernichtet einen Drachen und nicht zuletzt kämpfen hier mächtige Frauen um Herrschaft und Ansehen. Wohin aber verliert sich die Spur des sagenumwobenen Schatzes der Nibelungen?

All dies wird bei dem Minnesängerabend in der Turmhügelburg  Lütjenburg erzählerisch und musikalisch dargestellt – womöglich so, wie es bei der ersten Darbietung der Geschichte am Anfang des 13. Jahrhunderts gewesen sein mag.
Wir hören Holger Schäfer und Ralf Popken mit Harfen, anderen historischen Instrumenten und Gesang, sowie mit hoch- und mitteldeutscher Rezitation. So erwartet die Zuhörer also ein höfischer Sommerabend in der stimmungsvollen Turmhügelburg, ganz im Dienst dieser sehr besonderen Geschichte.

Minnesängerabend
10,00 
Veranstaltungsdetails
  • Beginn
    13. August 2022 19:30
  • Ende
    13. August 2022 21:00
  • Adresse
    Nienthal 10, 24321 Lütjenburg
  • Verbleibende Tickets
    23 Tickets