Die nächsten TERMINE:

 Fr. 19. Mai bis So. 21. Mai 2017
Damastschmiedekurs
in Kooperation mit der VHS Lüneburg

NOCH 1 PLATZ FREI

Bei dieser Technik, Damast genannt, die schon bei den Römern und Altsachsen in Gebrauch war und angeblich aus Damaskus kam, werden verschieden harte Stähle verschweisst und gestreckt, so enstehen zäh-harte „Laminate“, die sich durch faszinierende Oberflächen mit flammigen oder blumigen Mustern auszeichnen. Fertigung eines Messers.
Bitte mitbringen: Kunstfaserfreie Arbeitskleidung sowie feste Arbeitsschuhe.
Inklusive kurze Einführung in die Grundtechniken des Schmieden am Freitag und Mittagsimbiss. Fr., 19.05.17, 16.00 – 19.00 Uhr Sa., 20.05.17, 09.30 – 17.00 Uhr So., 21.05.17, 09.30 – 17.00 Uhr  
Erlebnisschmiede Südergellersen, Im Alten Dorfe 5, Südergellersen  EUR 279,50 inkl. Materialkosten, Kursnummer 171-23250
Anmeldung hier!

Fr. 2. Juni bis So. 4. Juni 2017
Messerschmieden mit Griffherstellung

AUSGEBUCHT

Messer üben seit Jahrtausenden eine große Faszination auf den Menschen aus. Ob aus Feuerstein, Obisdian, Bronze oder StahL. Es ist nicht nur ein wichtiges Werkzeug, sondern auch Pretigeobjekt und Schmuckstück. In unserem Kurs legen Sie selbst Hand an und und gestalten das Stück individuell. Beim Schmieden werden dabei essentielle Grunderfahrungen mit Feuer, Rauch, Stahl, Kraft und Kreativität lebendig. Die Klinge wird in Laminattechnik mit eingelegtem und feuerverschweisstem Schneidenstahl gefertigt.
Im Kurs wird ein Griffangelmesser unter Fachanleitung am 1. Tag selbst geschmiedet, in Schmiedeoptik geschliffen (nicht poliert) und geschärft. Am 2. Tag erfolgt die Fertigung und das Anpassen des Holzgriffes. Es entsteht Ihr ganz persönliches Messer.
Kursleiter Jörg Rybacki/Jochen Harbarth, 215 € 
Anmeldung hier!

So. 18. Juni 2017
Grundkurs Weidenkorbflechten
in Kooperation mit der VHS Lüneburg für Anfänger/innen 

Flechttechniken mit unterschiedlichsten Materialien waren in allen Epochen der Ur- und Frühgeschichte verbreitet. Mittelsteinzeitliche Fischreusen in den Niederlanden, Korbreste aus dem bandkeramischen Brunnen in Kückhoven oder auch mittelalterliche Korbreste aus Altstadtgrabungen zeigen die z.T. aufwändigen Techniken. Nach einer Einführung wird im Kurs ein Korb gefertigt.  Sie erlernen das Anfertigen eines Bodenkreuzes, das Flechten eines Rundbodens und das Aufflechten des Korbes.
Kursleiterin Imke Günzel. Korbflechtgesellin So., 18.06.17, 10.30 – 17.00 Uhr, VHS, Haagestr. 4, Lüneburg   EUR 65,20, ermäßigt: EUR 58,60, Kursnummer: 171-22750
Anmeldung hier!

Veranstaltungsarchiv

Antike Glasperlenherstellung in Kooperation mit  der VHS Lüneburg

Glas, diesen faszinierenden Werkstoff, gibt es seit über 5000 Jahren. Zu allen Zeiten schmückte man sich gern mit Glasperlen: Männer, Frauen, Kinder, auch als Zeichen von Wohlstand oder als Talisman. In diesem Kurs geht es um grundlegende Techniken der Glasperlenherstellung, von der einfarbigen geformten Perle bis zum einfachen Millefiori. Der Schwerpunkt liegt auf der Perlenwickeltechnik; deshalb wird über Gasbrennern mit regelmäßiger Flamme gearbeitet. Kursleiter: Harald Fricke                                                                           Sa., 25.03.17, 10.30 – 17.00 Uhr, VHS, Haagestr. 4, Lüneburg           EUR 70,00, ermäßigt: EUR 63,00, Kursnummer 171-22751

Tag der offenen Schmiede

Mach es wie die Sonnenuhr…Sonnenuhrbau,

Horas non numero nisi serenas (Die Stunden zähle ich nicht, wenn sie nicht heiter sind)
In diesem Agil-Kurs wird unter fachlicher Anleitung in der Erlebnisschmiede Südergellersen eine Gartensonnenuhr nach frühneuzeitlichen Vorbildern aus Eisen für den Garten erstellt. Es werden verschiedene metallverarbeitende Techniken wie Schmieden, Nieten, kalt und warm Biegen sowie Brünieren vermittelt. Die Sonnenuhr hat ca. eine Höhe von 55 cm und eine Breite von etwa 55cm. Natürlich wird die Uhr auch noch nach mitteleuropäischer Zeit geeicht ! 118,00 € inkl. Mittagsimbiss, Getränke Kursleiter: Roland Schwämmle, Schlossermeister